Bericht von der Gemeinderatssitzung vom 22. Juli 2020

Bestätigung von Herrn Dennis Gölz als stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Göggingen

Herr Dennis Gölz wurde im Rahmen der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 06. März 2020 zum stellvertretenden Kommandanten gewählt.  Die Amtszeit beträgt 5 Jahre. Er ist der Nachfolger von Herrn Tobias Grimm. Die Wahl ist vom Gemeinderat zu bestätigen. Die Bestätigung erfolgt einstimmig. Der Vorsitzende bedankt sich bei Herrn Gölz für die Übernahme dieser wichtigen Funktion. Gleichzeitig bedankt er sich auch bei Herrn Tobias Grimm der zuvor 7 Jahre lang stellvertretender Kommandant war. Insgesamt habe die Feuerwehr eine gute Durchmischung von jüngeren und erfahrenen Kräften. Sehr erfreulich sei, dass gerade die jüngeren Kräfte immer wieder bereit sind auf Lehrgänge und Fortbildungen zu gehen und Verantwortung zu übernehmen.
Hierbei zeigt auch die Jugendfeuerwehr eine segensreiche Wirkung.
Aus ihr sind immer wieder Kameradinnen und Kameraden in die aktive Wehr nachgerückt. Damit ist eine nachhaltige Zukunftsfähigkeit gegeben.

Elternbeiträge im Kindergarten

Entsprechend den Empfehlungen der kirchlichen und kommunalen Spitzenverbände beschloss der Gemeinderat die Elternbeiträge im Kindergarten zu erhöhen. Auf die Erhebung von Elternbeiträgen nach den Landesrichtsätzen wird von den Zuschussbehörden geachtet. Soweit diese nicht entsprechend erhoben werden, droht eine Kürzung von Zuschüssen. Das zweite Ziel das die Elternbeiträge etwa 20% der Kosten decken soll ist jedoch nicht erreichbar. Erfahrungsgemäß liegt der Kostendeckungsgrad durch Elternbeiträge auch in anderen Kindergärten bei ca. 15-17%. In der Jahresrechnung 2018 ergaben sich folgende Zahlen für Göggingen:
Ausgaben                    811.048,72 Euro

Einnahmen                 359.590,22 Euro

Abmangel                   254.458,50 Euro

Elternbeiträge            131.761,50 Euro   = 16,25 % der Ausgaben

Im Jahr 2018 waren dabei noch keine kalkulatorischen Kosten enthalten.

Für 2020 sind erstmals kalkulatorische Kosten veranschlagt. Hier sieht die Situation wie folgt aus:

Ausgaben                                            757.100,00 Euro

Einnahmen                                         484.300,00 Euro

Zusätzliche kalkulatorische Kosten    276.830,00 Euro

Abmangel                                           549.630,00 Euro

Elternbeiträge                                    129.000,00 Euro = dies entspricht einem Anteil an den Aufwendungen von 17,04%.

Die Erhöhung der Einnahmen ist auf die verbesserten Landeszuschüsse zurückzuführen.

Rektorenstelle erst nach den Herbstferien wieder besetzt

Nachdem Herr Stecklum mit den Sommerferien in Pension geht wurde die Rektorenstelle neu ausgeschrieben. Aufgrund des vorgeschriebenen Verfahrens sowie des verspäteten Vorstellungstermins wegen Corona kann die Stelle jedoch nicht mehr bis zum Beginn des neuen Schuljahres besetzt werden, sondern erst nach den Herbstferien. Bis dahin werden Frau Mergenthaler als Ansprechpartnerin vor Ort und Frau Schymo, die früher einmal an der Gögginger Schule war und derzeit Rektorin in Iggingen ist, die Stelle gemeinsam verwalten. Vom Gemeinderat wurde betont, dass diese Entwicklung äußerst unbefriedigend ist und dass es in schwierigen Zeiten wie Corona auch Möglichkeiten geben muss Verwaltungsverfahren zu verkürzen oder zu vereinfachen.

Sanierung Schloß Horn

Es war ein privater Investor an einer Sanierung vom Schloß Horn interessiert. Nach Besichtigung ist er wieder abgesprungen, da die Auflagen des Landesdenkmalamtes sehr hoch sind und der Zustand sehr schlecht. Er rechnet daher mit einem Aufwand von 2,8 – 4,0 Mio. Euro für eine Sanierung. Ein Betrag der über keine der möglichen Nutzungen refinanzierbar ist.  

Landesfamilienpass 2020

Mit dem Landesfamilienpass erhalten Kinder und deren Bezugspersonen vergünstigten oder kostenlosen Eintritt zu vielen spannenden Ausflugszielen in ganz Baden-Württemberg. Mit dabei sind unter anderem die vier großen Freizeitparks im Land, der Europa-Park in Rust, der Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn, das Ravensburger Spieleland sowie der Schwaben Park bei Kaisersbach. Aber auch Freizeitbäder, zahlreiche Klöster, Burgruinen und Schlösser lassen sich mit dem Landesfamilienpass ermäßigt oder kostenfrei besuchen.

Antragsberechtigte Familien können den Pass und die dazugehörige Gutscheinkarte für das Jahr 2020 ab sofort kostenlos bei ihrer Gemeindeverwaltung beantragen. Eine Liste aller Ausflugsziele, die mit dem Pass besuchen werde können, finden Sie in der Anlage. Damit möglichst viele Kinder von den Vergünstigungen profitieren, wurde der Landesfamilienpass den gewandelten Familienmodellen angepasst. Denn Familie ist überall da, wo Kinder sind. Egal ob Sie Opa, alleinerziehende Mutter, Tante oder eine andere Bezugsperson sind. Neben einem Erwachsenen, der berechtigt ist, den Landesfamilienpass zu bean-tragen, können bis zu vier weitere Personen in den Pass eingetragen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen getrenntlebenden leiblichen Elternteil, Oma und/oder Opa, erwachsene Geschwister oder eine andere Bezugsperson der Kinder handelt. Von den eingetragenen Personen können bei Ausflügen immer zwei Erwachsene zusammen mit den Kindern die Vergünstigung des Landesfamilienpasses in Anspruch nehmen.

Wer kann einen Landesfamilienpass beantragen?

Einen Landesfamilienpass können Familien beantragen, wenn sie mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern (auch Pflege- oder Adoptivkindern) in einem Haushalt leben. Alleinerziehende erhalten den Landesfamilienpass schon bei einem kindergeldberechtigten Kind, wenn sie mit diesem zusammen in einem Haushalt leben. Dies gilt auch für Familien, die mit einem schwerbehinderten Kind zusammenleben, Kinderzuschlag bzw. Hartz IV-Leistungen oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) beziehen.

Den Landesfamilienpass und die dazugehörige Gutscheinkarte erhalten Familien auf Antrag bei der zuständigen Gemeindeverwaltung.

Weitere Informationen finden Sie auch online unter http://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/familie/leistungen/landesfamilienpass/

VHS Progamm 1. Semester 2020

Örtliche Leitung:

Leila Valadbeigi

Lindenweg 12

73571 Göggingen

Telefon: (07175) 4689899

Fax: (07175) 7659

Anmeldung auf dem Rathaus unter Tel. 07175/5762



-L301730-

Autogenes Training – Aufbaustufe

Kleine Gruppe – große Wirkung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (4 Abende)

fr, ab 31.01.2020, 17.30 – 18.45 Uhr  

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 30,-

Bitte mitbringen: Alle was Sie brauchen, um sich wohlzufühlen, u.a. bequeme Kleidung, warme (ABS-)Socken, Unterlage, Kissen, Decke, Trinken, Thermoskanne, usw.

-M207707-

Aquarellieren am Vormittag

Für Anfänger und Wiedereinsteiger

Ute Haag

Kurs (7 Vormittage)

mo, ab 17.02.2020, 9.00 – 11.15 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 78,-

Bitte mitbringen: Aquarellblock, feinkörnig, rundumgeleimte 300 g/qm, Aquarellfarben in Näpfen z.B. von Schmincke (Firma) (kleines Sortiment reicht aus), Aquarell-Rundpinsel ca. Gr. 4, 8, 16, 1 Lappen oder Haushaltspapier, 1 weißes Teller oder Palette zum Farben mischen, Bleistift, Radierer, 2 Wassergläser

-M302740-

Bauch-Beine-Po und ein bisschen mehr

Birgit Schmid, Übungsleiter „B“

Kurs (15 Abende)

mo, ab 17.02.2020, 20.15 – 21.15 Uhr

Gemeindehalle

Preis: EUR 70,-

-M409705-

Italienisch A1 für Anfänger

Gabriele Gommaraschi

Kurs (10 Abende)

Mo, ab 17.02.2020, 18.00 – 19.30 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 83,-

-M302741-

Pilates am Vormittag

Ludmilla Ciumac, Fitnesstrainerin

Kurs (15 Vormittage)

di, ab 18.02.2020, 9.30 – 10.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 70,-

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte

-M302742-

Accordance

Ludmilla Ciumac, Fitnesstraiberin

Kurs (5 Vormittage)

di, ab 18.02.2020, 10.30 – 11.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 30,-

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung

-M207708-

Aquarellmalen am Vormittag

Ute Haag

Kurs (7 Vormittage)

mi, ab 19.02.2020, 9.00 – 11.15 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 78,-

Bitte mitbringen: Aquarellblock, feinkörnig, rundumgeleimte 300 g/qm, Aquarellfarben in Näpfen,  Aquarell-Rundpinsel ca. Gr. 4, 8, 16, 1 Lappen oder Haushaltspapier, 1 weißes Teller oder Palette zum Farben mischen, Bleistift, Radierer, 2 Wassergläser

-M302743-

Fitnessmix

Angelika Neumeier, Sport- und Gymnastiklehrerin, Official Zumba® Instructor

Kurs (12 Abende)

mi, ab 19.02.2020, 19.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 56,-

-M302744-

Dance Workout / Fatburner

Carina Kerler, Fitnesstrainerin C-Lizenz

Kurs (15 Abende)

do, ab 20.02.2020, 19.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 70,-

-M301722-

Yoga für Erwachsene und Jugendliche ab 14

Michaela Rohrbach, Yoga-Lehrerin

Kurs (12 Abende)

mo, ab 02.03.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Schlossgut Horn, Kirchsteige 7

Preis: EUR 80,-

Bitte ein Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen!

-M301723-

Autogenes Training – Grund- und Mittelstufe

Kleine Gruppe – große Wirkung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (8 Abende)

fr, ab 20.03.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 60,-

Bitte mitbringen: Alles was Sie brauchen, um sich wohlzufühlen, u.a. bequeme Kleidung, warme (ABS-)Socken, Unterlage, Kissen, Decke, Trinken, Thermoskanne, usw.

-M305718-

Popcorn und Gemüse

Gesundes Duo in der Küche

Sabine Wahl

Kurs (1 Abend)

mi, 22.04.2020, 18.30 – 21.30 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 14,-

Zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte Geschirrtuch, Spültuch, Getränk und Gefäße für Kostproben mitbringen.

-M200701-

TheaterSport – Theaterkurs für Erwachsene

Pat Mueller, Schauspieler

Kurs (1 Tag)

sa, 25.04.2020, 11.00 – 18.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 42,-

-M305719-

Indische Küche

Susan Feifel

Kurs (1 Abend)

fr, ab 26.06.2020, 18.30 – 21.30 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 14,-

Zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte Geschirrtuch, Schürze, Gefäße für Kostproben und ein Getränk mitbringen.

-M301724-

Progressive Muskelentspannung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (5 Abende)

fr, ab 26.06.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 37,-

Bitte mitbringen: eine Decke, Unterlage, warme Socken und ein Kissen. Bequeme, warme Kleidung tragen. 

Seniorenprogramm 2020

Mittwoch 15. Januar
Forschungsexpedition Azoren
Frau Eileen Stegmaier nahm aufgrund einer erfolgreichen Bewerbung an einem Forschungsexperiment des Instituts für Jugendmanagement teil. Die Forschungsexpedition führte Sie zu den Azoren. Ein spannender Vortrag hierüber erwartet uns.

Mittwoch 12. Februar
Fasching in Leinzell
Nachdem in den vergangenen Jahren die Resonanz gering war, führen die Burgstuhlhexen keinen Fasching mehr durch. Dafür sind wir zum Seniorenfasching nach Leinzell eingeladen. Dieser ist bekannt für ein tolles und umfangreiches Programm mit Spitzenstimmung.

Mittwoch 18. März
Wissenswertes und Interessantes über Bürsten und Borsten
Bürsten herstellen in Handarbeit, das erinnert ein bisschen an längst vergangene Zeiten. Helmut Rottenbiller vermittelt auf humorvolle Weise Wissenswertes!

Mittwoch 15. April
Ausflug

Mittwoch 13. Mai
Bewegung im Alter und Kindergarten
Tina Brenner gibt wertvolle Tipps über Bewegung. Was ist gut, was ist sinnvoll. Wie erhalte ich meine Beweglichkeit. Außerdem führen die „Großen des Kindergartens“ einige Tänze auf.

Mittwoch 17. Juni
Ausflug

Mittwoch 16. September
Zamma semmer stark
Hanns-Otto Oechsle Maler und schwäbischer Mundartdichter und Schreiber sorgt auf humorvolle Art für einen schönen Nachmittag.

Mittwoch 14. Oktober:
Ausflug in eine Besenwirtschaft

Mittwoch 18. November
Musik und Unterhaltung beim Seniorennachmittag
Im November ist durch die musikalische Gestaltung des Nachmittags eine gute Stimmung garantiert. Bekannte und eingängige Schlager animieren zum Schunkeln und mitsingen.

Mittwoch 16. Dezember
Weihnachtsfeier
Wir lassen das Jahr mit einem besinnlichen Nachmittag ausklingen.