Bericht von der Gemeinderatssitzung vom 27. Mai 2020


Bau eines Verwaltungsgebäudes für den Gemeindeverwaltungsverband im Gemeinsamen Gewerbegebiet Leinzell-Göggingen auf Flst. 296/4

Innerhalb des Gemeindeverwaltungsverbandes ist man sich einig, dass die räumliche Situation der Verbandsverwaltung verbessert werden muss. Nachdem in der Verbandsversammlung am 06. Juli eine Grundsatzentscheidung über den Standort getroffen werden soll, ist dieser im Vorfeld bei allen Verbandsgemeinden ebenfalls zu beraten. Ursprünglich war eine Verbesserung bzw. Erweiterung am bestehenden Standort vorgesehen. Diese ist jedoch wirtschaftlich nicht sinnvoll machbar. Deshalb wurde von den Verbandsgemeinden weitere Vorschläge für mögliche Standorte gemacht. Innerhalb des Verwaltungsrates hat man, nach Besichtigung der einzelnen möglichen Standorte, ein Grundstück im Gemeinsamen Gewerbegebiet Leinzell-Göggingen entlang der Hangkante nach Leinzell favorisiert. Architekt Hermann hat in einer Machbarkeitsstudie nachgewiesen, dass ein entsprechendes Verwaltungsgebäude mit den benötigten Räumen auf dem dortigen Grundstück realisierbar ist.
Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dass sich die Gemeinde Göggingen im Rahmen der Verbandsversammlung für den Neubau im Gemeinsamen Gewerbegebiet ausspricht. Der weitere Ablauf wäre beim Moment so vorgesehen, dass bis Ende September 2020 das Baugesuch eingereicht werden soll. Bis Anfang Februar 2021 müssen die Anträge auf Zuschüsse beim Ausgleichstock gestellt werden. Diese Zuschussanträge muss jede Gemeinde für ihren Anteil stellen. Die derzeitige überschlägige Kostenermittlung geht von Kosten mit ca. 1,8 Mio. Euro aus. Der Anteil der Gemeinde Göggingen läge bei rund 390.000,- Euro. Nach Bewilligung der Zuschüsse aus dem Ausgleichstock könnte mit dem Bau im Herbst 2021 begonnen werden. Dabei ist eine Bauzeit von rund 1 ½ Jahren vorgesehen, das bedeutet Ende 2022 bis Anfang 2023 könnte die Fertigstellung erfolgen. Vor Einreichung des Baugesuchs sind die konkrete Planung nochmals in allen Gemeinderäten zu beraten.
Auf Nachfragen aus dem Gemeinderat erklärt Bürgermeister Weber, dass die Frage des Verbandsgebäudes unabhängig vom Sitz des Gemeindeverwaltungsverbandes ist, der weiter in Leinzell bleiben soll.

Querungshilfe Schechinger Straße

Von der Straßenbauverwaltung wurden die Arbeiten zur Errichtung der Querungshilfe öffentlich ausgeschrieben. Günstigster Bieter war dabei die Firma Gebrüder Eichele aus Untergröningen zu einem Preis von 94.000,- Euro. Die Kosten sind hälftig vom Land sowie von der Gemeinde Göggingen zu tragen. Somit entfällt auf die Gemeinde 47.000,- Euro. Die Arbeiten sollen ab Oktober 2020 beginnen. Bis dahin sollen die Rohbauarbeiten im Kindergarten soweit abgeschlossen sein dass ein paralleles Arbeiten möglich ist. Unerfreulich war allerdings, dass sich die Kosten gegenüber der Kostenberechnung des Landes sehr deutlich erhöht haben. Ursprünglich rechnete man aufgrund dieser Kostenberechnung mit Kosten von 54.0000,- Euro. Damit ergibt sich eine Kostenerhöhung von fast 80%. Trotzdem beschloss der Gemeinderat, nachdem man bereits seit rund 20 Jahre um diese Querungshilfe kämpfe, den Eigenanteil aufzubringen.

Bauvorhaben Seniorenzentrum

Nachdem vom Investor Deutschland.Immobilien das Bauvorhaben Seniorenzentrum nochmals überarbeitet wurde liegt nun die Baugenehmigung für die geänderte Ausführung vor. Auf Nachfrage teilte die Deutschland.Immobilien mit, dass man derzeit mit Hochdruck an den Ausführungsplänen arbeite. Als neuer Baubeginn ist die Zeit nach den Sommerferien 2020 vorgesehen. Wobei die Firma Deutschland.Immobilien bereits festgestellt hat, dass derzeit alle Handwerker noch gut ausgelastet seien.

Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch, 27. Mai 2020

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Mittwoch, 27. Mai 2020 in der Gemeindehalle Göggingen statt.

Beginn: 20.00 Uhr

Tagesordnung

öffentlich

TOP 1:             Bürgerfragestunde

TOP 2:             Bau eines Verwaltungsgebäudes für den Gemeindeverwaltungsverband auf Flst. 296/4 Gemarkung Göggingen – Grundsatzbeschluss

TOP 3:             Verschiedenes

TOP 4:             Anfragen der Gemeinderäte

TOP 5:             Frageviertelstunde

Im Anschluss findet eine kurze nicht-öffentliche Sitzung statt.

Die Sitzung wird in der Gemeindehalle stattfinden, damit ein ausreichend großer Abstand eingehalten werden kann.

Bericht von der Gemeinderatssitzung vom 06. Mai 2020

Der Großteil der Arbeiten zur Erweiterung des Kindergartens bzw. Neubau wurden öffentlich oder beschränkt je nach Auftragsumfang ausgeschrieben. So konnte der Gemeinderat in seiner Sitzung rund 86% des Auftragswert vergeben. Nach der Kostenberechnung ergab sich für diese Gewerke eine Summe von 968.100,- Euro. Die Angebotssumme lag bei 1.001.980,65 Euro, somit knapp 3,5% über dieser Summe. Auch hier ergeben sich zum Teil Verteuerungen aufgrund der Hygieneauflagen im Zusammenhang mit dem Corona Virus, sodass sich Architekt Hermann insgesamt mit dem Ausschreibungsergebnis zufrieden zeigte. Bisher wurden die Leitungen für Wasser, Abwasser, Strom aufs Grundstück gelegt. Außerdem wurde von der Firma Georg Eichele ein sogenanntes Erdmanagement durchgeführt. Das heißt es erfolgt eine Bodenverbesserung, so dass auf diesem nun tragfähigen Boden die Betonplatte errichtet werden kann. Bezüglich der Bauzeit soll Anfang Juni mit den Arbeiten begonnen werden sodass diese bei gutem Verlauf bis Ende Mai, Anfang Juni 2021 abgeschlossen sein könnten. Im Einzelnen wurden folgende Gewerke vergeben:

Rohbauarbeiten: Firma Kolb, Heubach 136.369,81
Euro
Gerüstarbeiten: Firma Pratschke, Elchingen 10.928,25
Euro
Zimmerarbeiten: Firma Rieg, Holzbau Schwäbisch Gmünd 235.358,95
Euro
Dachabdichtungsarbeiten: Firma Scholz, Aalen 148.713,88
Euro
Klempnerarbeiten: Firma Ummenhofer, Göggingen 33.252,81
Euro
Verglasungsarbeiten Holz/Alu: Firma Bühlmaier, Leinzell 111.796,26
Euro
Verglasungsarbeiten Kunststoff: Firma Braun, Steinheim 23.649,74
Euro
Sonnenschutz: Firma Lutz, Urbach 30.245,66
Euro
Heizung: Firma Walter König, Aalen 65.241,61
Euro
Lüftung, Sanitär: Firma Borst, Essingen 83.243,83
Euro
Elektroinstallation: Firma Beck, Schwäbisch Gmünd 96.999,91
Euro


Bericht über laufende Baumaßnahmen

  1. Untere Straße
    Der Beginn der Baumaßnahme wurde nochmals verschoben. Ab Anfang Juli soll aber auf jeden Fall mit den Arbeiten begonnen werden. Es wird dabei bleiben, dass die Straße in 2 Abschnitten saniert wird. Der erste Abschnitt bis zur Tellengasse soll in diesem Jahr abgeschlossen werden und der zweite Abschnitt dann 2021.

  2. Breitband
    Die Tiefbauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Mai abgeschlossen sein. Anschließend soll die Firma Leonhard Weiss Glasfaser in die Leerrohre einziehen. Dies wird bis Ende Juni fertig sein. Anschließend muss eine umfangreiche Dokumentation erstellt werden und der net-com als Betreiber der Anlage übergeben werden. Diese braucht dann noch 8-10 Wochen bis das Netz aktiviert wird. Somit dürfte das schnelle Internet ab September 2020 zur Verfügung stehen. Eine Ausnahme bildet noch der Bereich südwestlich von Göggingen, da hier das Zwischenstück in der „Untere Straße“ erst im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen Kanal und Wasser gemacht wird, so dass dort erst ab 2021 das schnelle Internet zur Verfügung steht.

  3. Radweg Mulfingen-Horn
    Hier sind die Arbeiten bis auf Restarbeiten und die Markierung abgeschlossen. Voraussichtlich Ende Mai wird die Abnahme erfolgen können und der Weg offiziell zur Benutzung freigegeben werden. Derzeit ist er aus Rechtssicherheitsgründen immer noch gesperrt.

Kinderbetreuung

Derzeit sind in der Schule 3 Kinder und im Kindergarten 11 Kinder in der Notbetreuung. Kindergartenleiterin Barbara Wiedmann informierte das ab 18. Mai die Kinderbetreuung soweit hochgefahren werden soll das wieder 50% der Kinder gleichzeitig im Kindergarten sein können. Für die konkrete Umsetzung muss die Gemeinde und Kindergarten noch ein Konzept erarbeiten.  Dem Gemeinderat war es wichtig das möglichst viele Kinder die Möglichkeit haben, zumindest teilweise die Betreuung zu nutzen.


VHS Progamm 1. Semester 2020

Örtliche Leitung:

Leila Valadbeigi

Lindenweg 12

73571 Göggingen

Telefon: (07175) 4689899

Fax: (07175) 7659

Anmeldung auf dem Rathaus unter Tel. 07175/5762



-L301730-

Autogenes Training – Aufbaustufe

Kleine Gruppe – große Wirkung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (4 Abende)

fr, ab 31.01.2020, 17.30 – 18.45 Uhr  

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 30,-

Bitte mitbringen: Alle was Sie brauchen, um sich wohlzufühlen, u.a. bequeme Kleidung, warme (ABS-)Socken, Unterlage, Kissen, Decke, Trinken, Thermoskanne, usw.

-M207707-

Aquarellieren am Vormittag

Für Anfänger und Wiedereinsteiger

Ute Haag

Kurs (7 Vormittage)

mo, ab 17.02.2020, 9.00 – 11.15 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 78,-

Bitte mitbringen: Aquarellblock, feinkörnig, rundumgeleimte 300 g/qm, Aquarellfarben in Näpfen z.B. von Schmincke (Firma) (kleines Sortiment reicht aus), Aquarell-Rundpinsel ca. Gr. 4, 8, 16, 1 Lappen oder Haushaltspapier, 1 weißes Teller oder Palette zum Farben mischen, Bleistift, Radierer, 2 Wassergläser

-M302740-

Bauch-Beine-Po und ein bisschen mehr

Birgit Schmid, Übungsleiter „B“

Kurs (15 Abende)

mo, ab 17.02.2020, 20.15 – 21.15 Uhr

Gemeindehalle

Preis: EUR 70,-

-M409705-

Italienisch A1 für Anfänger

Gabriele Gommaraschi

Kurs (10 Abende)

Mo, ab 17.02.2020, 18.00 – 19.30 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 83,-

-M302741-

Pilates am Vormittag

Ludmilla Ciumac, Fitnesstrainerin

Kurs (15 Vormittage)

di, ab 18.02.2020, 9.30 – 10.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 70,-

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte

-M302742-

Accordance

Ludmilla Ciumac, Fitnesstraiberin

Kurs (5 Vormittage)

di, ab 18.02.2020, 10.30 – 11.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 30,-

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung

-M207708-

Aquarellmalen am Vormittag

Ute Haag

Kurs (7 Vormittage)

mi, ab 19.02.2020, 9.00 – 11.15 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 78,-

Bitte mitbringen: Aquarellblock, feinkörnig, rundumgeleimte 300 g/qm, Aquarellfarben in Näpfen,  Aquarell-Rundpinsel ca. Gr. 4, 8, 16, 1 Lappen oder Haushaltspapier, 1 weißes Teller oder Palette zum Farben mischen, Bleistift, Radierer, 2 Wassergläser

-M302743-

Fitnessmix

Angelika Neumeier, Sport- und Gymnastiklehrerin, Official Zumba® Instructor

Kurs (12 Abende)

mi, ab 19.02.2020, 19.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 56,-

-M302744-

Dance Workout / Fatburner

Carina Kerler, Fitnesstrainerin C-Lizenz

Kurs (15 Abende)

do, ab 20.02.2020, 19.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 70,-

-M301722-

Yoga für Erwachsene und Jugendliche ab 14

Michaela Rohrbach, Yoga-Lehrerin

Kurs (12 Abende)

mo, ab 02.03.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Schlossgut Horn, Kirchsteige 7

Preis: EUR 80,-

Bitte ein Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen!

-M301723-

Autogenes Training – Grund- und Mittelstufe

Kleine Gruppe – große Wirkung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (8 Abende)

fr, ab 20.03.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 60,-

Bitte mitbringen: Alles was Sie brauchen, um sich wohlzufühlen, u.a. bequeme Kleidung, warme (ABS-)Socken, Unterlage, Kissen, Decke, Trinken, Thermoskanne, usw.

-M305718-

Popcorn und Gemüse

Gesundes Duo in der Küche

Sabine Wahl

Kurs (1 Abend)

mi, 22.04.2020, 18.30 – 21.30 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 14,-

Zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte Geschirrtuch, Spültuch, Getränk und Gefäße für Kostproben mitbringen.

-M200701-

TheaterSport – Theaterkurs für Erwachsene

Pat Mueller, Schauspieler

Kurs (1 Tag)

sa, 25.04.2020, 11.00 – 18.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 42,-

-M305719-

Indische Küche

Susan Feifel

Kurs (1 Abend)

fr, ab 26.06.2020, 18.30 – 21.30 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 14,-

Zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte Geschirrtuch, Schürze, Gefäße für Kostproben und ein Getränk mitbringen.

-M301724-

Progressive Muskelentspannung

Silvia Saida-Moraintinis, Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (5 Abende)

fr, ab 26.06.2020, 18.00 – 19.15 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 37,-

Bitte mitbringen: eine Decke, Unterlage, warme Socken und ein Kissen. Bequeme, warme Kleidung tragen. 

Seniorenprogramm 2020

Mittwoch 15. Januar
Forschungsexpedition Azoren
Frau Eileen Stegmaier nahm aufgrund einer erfolgreichen Bewerbung an einem Forschungsexperiment des Instituts für Jugendmanagement teil. Die Forschungsexpedition führte Sie zu den Azoren. Ein spannender Vortrag hierüber erwartet uns.

Mittwoch 12. Februar
Fasching in Leinzell
Nachdem in den vergangenen Jahren die Resonanz gering war, führen die Burgstuhlhexen keinen Fasching mehr durch. Dafür sind wir zum Seniorenfasching nach Leinzell eingeladen. Dieser ist bekannt für ein tolles und umfangreiches Programm mit Spitzenstimmung.

Mittwoch 18. März
Wissenswertes und Interessantes über Bürsten und Borsten
Bürsten herstellen in Handarbeit, das erinnert ein bisschen an längst vergangene Zeiten. Helmut Rottenbiller vermittelt auf humorvolle Weise Wissenswertes!

Mittwoch 15. April
Ausflug

Mittwoch 13. Mai
Bewegung im Alter und Kindergarten
Tina Brenner gibt wertvolle Tipps über Bewegung. Was ist gut, was ist sinnvoll. Wie erhalte ich meine Beweglichkeit. Außerdem führen die „Großen des Kindergartens“ einige Tänze auf.

Mittwoch 17. Juni
Ausflug

Mittwoch 16. September
Zamma semmer stark
Hanns-Otto Oechsle Maler und schwäbischer Mundartdichter und Schreiber sorgt auf humorvolle Art für einen schönen Nachmittag.

Mittwoch 14. Oktober:
Ausflug in eine Besenwirtschaft

Mittwoch 18. November
Musik und Unterhaltung beim Seniorennachmittag
Im November ist durch die musikalische Gestaltung des Nachmittags eine gute Stimmung garantiert. Bekannte und eingängige Schlager animieren zum Schunkeln und mitsingen.

Mittwoch 16. Dezember
Weihnachtsfeier
Wir lassen das Jahr mit einem besinnlichen Nachmittag ausklingen.