Bericht von der Gemeinderatssitzung am 17. Mai 2017

Mannschaftstransportwagen für die Feuerwehr Göggingen

Bereits seit einiger Zeit ist der Erwerb eines Mannschaftstransportwagens für die Gögginger Feuerwehr ein Thema. Anhand von zwei Fahrzeugen, die die Feuerwehr Neuler bzw. Schechingen vorstellten, wurde erläutert, welche Anforderungen an ein solches Fahrzeug gestellt werden. Dabei wurde besprochen, dass das Fahrzeug sowohl zum Transport von Feuerwehrleuten bzw. Mitgliedern der Jugendfeuerwehr als auch als kleine Einsatzzentrale im Brandfall geeignet sein muss. Um sich detailliert mit dem Thema zu befassen, wurde von der Feuerwehr ein Fachausschuss gebildet. Die Alternative zur Beschaffung eines individuellen Fahrzeuges wäre sich an einer Sammelausschreibung des Kreises zu beteiligen.

Letztlich beschloss der Gemeinderat auf eine individuelle Lösung zu setzen. Der Fachausschuss der Feuerwehr soll nun konkrete Angebote für ein Fahrzeug einholen. Dabei soll sowohl auf die Funktionalität aber auch auf den Preis ein Augenmerk gelegt werden.

 

 

Verbesserung an der Druckerhöhungsanlage Horn zur Löschwassersicherheit

Durch den Einbau der Druckerhöhungsanlage und der damit verbundenen Reduzierung des Durchflusses auf einem kurzen Stück steht im Löschwasserfall weniger Wasser zur Verfügung als vor der Einbau der Druckerhöhungsanlage. Durch den Einbau eines Schiebers, der im Brandfall umgestellt werden kann, kann wieder die ursprüngliche Situation hergestellt werden. Im Rahmen eines Kompromisses einigte man sich mit dem Büro LK&P darauf, einen solchen einzubauen. Die Kosten für den Einbau übernimmt das Büro LK&P, während die Gemeinde die Materialkosten übernimmt.

 

Damit sind die Verhältnisse im Brandfall wieder annähernd so wie vor der Errichtung der Druckerhöhungsanlage. Allerdings entspricht, die im Brandfall zur Verfügung stehende Wassermenge, noch nicht einschlägigen Normen. Hier soll mittelfristig eine Verbesserung angestrebt werden. In diesem Zusammenhang wurde festgestellt, dass man sich durch die Kanalauswechslung im Oberdorfweg und dem Bau der Druckerhöhungsanlage bezüglich einer langfristigen Lösung nichts verbaut habe.

Umleitungsfahrplan Linie 74U gültig ab Montag den 22.05.2017 bis vsl. 30.06.2017

Ab Montag, den 22.05.2017, bis vsl. Ende Juni 2017, wird die L1075 zwischen Horn und Mulfingen wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

Aus diesem Grund muss der Fahrplan der Linie 74 von FahrBus Ostalb angepasst werden.

Während der Bauphase werden die Haltestellen “Leinzell Neues Rathaus” und “Leinzell Mulfinger Straße” zu “Leinzell Schulzentrum ” sowie die Haltestelle “Horn Abzweig” und “Mulfingen” zu “Horn Ort” verlegt.

Die Umleitung der Linienbusse zwischen Horn und Leinzell erfolgt ab Horn über die Gemeindeverbindungsstraße nach Göggingen – Göggingen – Leinzell.

 

FahrBus Ostalb bittet alle Kunden sich auf Verspätungen einzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie bei FahrBus Ostalb Geschäftsstelle Schw. Gmünd, Tel.: 07171/104597-0 oder bei Regiobus Stuttgart (RBS), Tel.: 07361/5714-0.
Die aktuellen Fahrpläne sind auch im Internet unter www.fahrbusostalb.de oder www.regiobus-stuttgart.de abrufbar.

VHS-Programm 1. Semester 2017

Anmeldung auf dem Rathaus unter Tel. 07175/5762

 

 

-E201708-

Vor der Ehe wollte´ ich ewig leben

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Iggingen

Kabarett mit Stephan Bauer, Bonn

Freitag, 28.04.2017, 20.00 Uhr

Iggingen, Gemeindehalle – Zimmerner Weg 27

Vorverkauf: EUR 17,- / S EUR 16,-

Abendkasse: EUR 19,- / S EUR 18,-

Karten erhalten Sie im Rathaus in Iggingen unter Tel.: 07175/9208-0

 

 

-F2013701-

Schmuckwerkstatt Filz

Sonja Maurer

Tagesseminar

Samstag, 29.04.2017, 10.00 – 15.00 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 21,- / S EUR 16,-

zzgl. geringe Materialkosten