Bericht vom Neujahrsempfang 2018

Eine erfreuliche Zahl von Gästen konnte Bürgermeister Walter Weber zum Neujahrempfang 2018 begrüßen.

In seinem Jahresrückblick 2017 ging er auf die wichtigsten Maßnahmen der Gemeinde bzw. im Gemeindegebiet ein. Dies waren:

  1. Der Endausbau im Bereich Untere Straße-West
  2. Der Abschluss der Sanierungsarbeiten Kanal- und Wasserleitungsauswechslung in der Stuifenstraße
  3. Der Ausbau der Landesstraße unterhalb von Horn einschließlich Geh- und Radweg durch das Land. Wobei er anmerkte, dass hier im weiteren Verlauf Richtung Leinzell Mulfingen ebenfalls bereits wieder eine Sanierung erforderlich wäre.
  4. Der begonnene Einbau einer Fernwirkanlage auf der Kläranlage durch den Abwasserzweckverband mit der sämtliche Regenüberlaufbecken und Regenüberläufe innerhalb des Gemeindegebietes zentral abgewirtschaftet werden können. Eine Maßnahme die die 4 Verbandsgemeinden Täferrot, Iggingen, Leinzell und Göggingen 1,15 Mio. Euro kostet.

 

Noch im Bau ist der Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses. Dieser wird jedoch im Jahr 2018 abgeschlossen.

 

Aufgegriffen hat die Gemeinde im vergangenen Jahr auch das Thema Schloss Horn, obwohl das Gebäude in Privatbesitz ist, wurde hierzu eine Informationsveranstaltung durchgeführt. Allerdings würde eine Sanierung mindestens 1,5 Mio. Euro kosten. Dies macht nur Sinn, wenn danach auch eine Nutzung gegeben ist. Diese Nutzung muss aber zwangsläufig privater Natur sein, da die öffentliche Hand keine Nutzungsmöglichkeit hat und eine so teure Maßnahme nicht stemmen kann.

Für das Jahr 2018 plant die Gemeinde mit 2,5 Mio. Euro ein Rekordinvestitionsvolumen. Dies verteilt sich auf folgende 3 Projekte:

  1. Kanal- und Wasserleitungsauswechslung mit Straßensanierung im Unterdorfweg in Horn von der Tanngasse bis zur Landesstraße
  2. Erschließung des Wohngebietes mit Seniorenzentrum Krebenäcker. Hier muss die Gemeinde rund 1,5 Mio. Euro investieren, da neben Kanal- und Wasserleitung sowie Straße auch Regenüberlaufbecken zu bauen sind. hiermit wird voraussichtlich im Mai 2018 begonnen.
  3. Die innerörtliche Erschließung der Kabelverzweiger mit Glasfaser zur Verbesserung der Breitbandversorgung. Hier erwartet die Gemeinde in den nächsten Wochen einen Zuschussbescheid des Landes. Derzeit ist man dabei die Detailplanung zu erarbeiten. Sobald diese vorliegt, wird man eine Informationsveranstaltung hierzu durchführen.

 

Kritik übte der Vorsitzende daran, dass bei Bund und Land das Thema „Sparsamkeit“ völlig aus den Augen verloren ging. Als unverantwortlich bezeichnete er die vom Land Baden-Württemberg vorgenommene Schaffung von 200 Stellen in der Umweltverwaltung aufgrund eines fragwürdigen Gutachtens. Aber auch generell stelle man einen Wandel in der gesellschaftlichen Einstellung zu Sparsamkeit fest. Sparsamkeit sei allenfalls noch in der Theorie eine Tugend und ein Wert. Sobald es jedoch um Projekte, die einem am Herzen liegen gehen, müsse alles perfekt sein und Geld dürfe keine Rolle spielen. Jeder einzelne könne für die Dinge die ihm am Herzen liegen das optimale fordern. Die Gemeinde müsse jedoch alle Wünsche unter einen Hut bringen und Prioritäten setzen. Als finanzschwache Gemeinde sei hier große Sorgfalt erforderlich. Dabei könne es auch zu der ein oder anderen Enttäuschung kommen. Allerdings dürfe  man auch nicht vergessen zum Beispiel im Schul- und Kindergartenbereich, das nicht die perfekte Ausstattung entscheidend ist. Entscheidend ist die Vermittlung von Werten und hier wäre dringend eine Wertediskussion in der Gesellschaft erforderlich.

 

Im Anschluss konnte Bürgermeister Weber gemeinsam mit der Vertreterin des DRK Ortsvereins Frau Sieglinde Ummenhofer die Mehrfachblutspender des vergangenen Jahres ehren. Dabei betonte Bürgermeister Weber, dass aufgrund verbesserter medizinischer Möglichkeiten auch ein immer höherer Bedarf an Blutkonserven gegeben ist. Außerdem könne jeder selbst einmal in die Lage kommen Blut zu benötigen. Von daher gingen mit 4,1 % der Bevölkerung in Baden-Württemberg im Grunde genommen viel zu wenig Menschen zum Blutspenden. Dabei bestehe auch ein deutliches Stadt-Land-Gefälle. Im Ostalbkreis liegt die Spenderquote bei 7 % und somit nach Sigmaringen und Rottweil in ganz Baden-Württemberg am höchsten. Auch in Göggingen kann man in jedem Jahr zahlreiche Mehrfachblutspender ehren. Sicherlich sei dies auch darauf zurück zu führen, dass der DRK Ortsverein jährlich 3 Blutspendetermine in der Gemeindehalle anbiete. Hier konnten im vergangen Jahr 497 Blutspenden gesammelt werden.

 

Im Einzelnen konnten geehrt werden:

für 10mal:       Marcel Hägele, Jörg Lakner und Rudolf Schimann

für 25mal:       Detlef Beck, Martin Sorg, Thomas Troschka und Dieter Veit

für 50mal:        Markus Groß, Renate Lakner, Klaus Röhrle und Barbara Wiedmann

für 75mal:        Otto Wiedmann

 

An erfolgreichen Vereinsmitgliedern und verdienten Ehrenamtlichen konnten geehrt werden:

 

vom Schützenverein Göggingen:

Max Brenner: als erfolgreicher Schütze mit zahlreichen Erfolgen bei den Landesmeisterschaften und als Höhepunkt den 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft mit der Freien Pistole

Axel Meßner: für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit; 4 Jahre als Schriftführer und seit 1990, somit seit 28 Jahren, als Schießleiter

Marion Jung: für zahlreiche Titel im Bogensport auf Landesebende

 

vom KTZV Göggingen:

Rudolf Röder: Deutscher Meister in der Sparte Kaninchen

Valerie Emer:

Wilfried Wlochal:                    jeweils Landesmeister in der Sparte Geflügel

Markus Heimhalt:

Linus Brenner: Landesjugendmeister in der Sparte Geflügel

 

Außerdem wurde der KTZV Göggingen als Mannschaft Landesjugendmeister

 

 

vom TGV Horn:

Alfons Schleicher: als verdienter Ehramtlicher in verschiedenen Funktionen unter anderem:

1950 – 53        Vereinsdiener (sammelte die Mitgliederbeiträge ein)

1953 – 57        1. Vorsitzender

1958 – 61        Kinderturnwart

1961 – 75        Turnwart

Im vergangenen Jahr nahm er mit 89 Jahren beim Deutschen Turnfest in Berlin am leichtathletischen Dreikampf teil

 

 

vom evangelischen Kirchenchor:

Siegfried Haizmann: für 65-jährige aktive Sängerschaft im Kirchenchor

 

Des Weiteren konnten 2 Gögginger Sportlerinnen ausgezeichnet werden, die Ihren Sport in auswärtigen Vereinen erfolgreich nachgehen:

Lea Schmid: seit Jahren erfolgreiche Judoka beim Judozentrum Heubach.

Auch im Jahr 2017 erreichte Sie zahlreiche Podestplätze bei deutschen Meisterschaften, so Platz 1 bei der Deutschen Einzelmeisterschaft U18 und U21.

Außerdem gehört Sie seit 01.04.2017 dem deutschen Nationalkader an.

Linda Henninger: Sie wurde bei den Juniorinnen württembergische Meisterin im deutschen Sechskampf. Der deutsche Sechskampf umfasst die Disziplinen: Bodenturnen, Reck, Sprungtisch, 100m-Lauf, Kugelstoßen sowie Weitsprung

Seniorenprogramm 2018

Mittwoch 24. Januar

Seniorenfasching mit den Gögginger Burgstuhlhexen

Stimmung, gute Laune und viel Humor sind gefragt, wenn die Gögginger Burgstuhlhexen zur Faschingsparty einladen.

Ein abwechslungsreiches Programm sowie eine große Tombola warten auf Sie.

Einfach einen unbeschwerten Nachmittag genießen.

 

Mittwoch 21. Februar

Diaschau zum Thema Salvator

Gerhard Schiff, der mit Dias und Filmen Sehenswertes aus seiner Gmünder Heimat festhält, berichtet über den Salvator, den bekannten Wallfahrtskomplex oberhalb von Schwäbisch Gmünd.

 

Mittwoch 14. März

Vortrag von Inge Grein-Feil: Lachen ist gesund, aber…!

Die Gründerin der Aktion „Freunde schaffen Freude“ kommt zu einem Vortrag mit der Überschrift „Lachen ist gesund, aber…!

Lassen Sie sich einfach überraschen.

 

Mittwoch 11. April

Ausflug

 

Mittwoch 09. Mai

Vortrag Georg Grupp: Vorsorgevollmacht

Der Gögginger Notar Georg Grupp spricht über ein aktuelles Thema. Wir informieren Sie über das genaue Thema über die Ankündigungen im Mitteilungsblatt.

Außerdem werden die „Großen“ des Kindergartens Sie mit Ihren Aufführungen begeistern.

 

Mittwoch 06. Juni

Ausflug

 

Im Juli und August findet kein Seniorennachmittag statt.

Wir werden aber eine kleine Wanderung in der Umgebung anbieten.

 

Mittwoch 12. September

Bilder und Eindrücke aus Mosambik

Vera Meßner, die in Mosambik war, berichtet von dem faszinierenden Land, das aber nach einem jahrelangen Bürgerkrieg zu den ärmsten Ländern der Welt gehört.

 

Mittwoch 10. Oktober:

Ausflug in eine Besenwirtschaft

 

Mittwoch 14. November

Musik und Singen mit dem Ochsentrio

Im November gibt es einen unterhaltsamen Nachmittag mit dem Ochsentrio. Dabei darf gerne mitgesungen oder getanzt werden.

 

Mittwoch 12. Dezember

Seniorenweihnachtsfeier in Horn

Wir lassen das Jahr mit einem besinnlichen Nachmittag ausklingen

VHS-Programm 1. Semester 2018

Anmeldung auf dem Rathaus unter Tel. 07175/5762

 

-H302732-

Bauch-Beine-Po und ein bisschen mehr

Birgit Schmid,

Übungsleiter „B“

Kurs (15 Abende – 20 UStd.)

mo, ab 19.02.2018, 20.15 – 21.15 Uhr

Gemeindehalle

Preis: EUR 68,- / S EUR 51,-

 

 

-H301713-

Yoga für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Michaela Rohrbach,

Tanzpädagogin, Yoga-Lehrerin

Kurs (12 Abende – 20 UStd.)

mo, ab 19.02.2018, 18.00 – 19.15 Uhr

Schlossgut Horn, Kirchsteige 7

Preis: EUR 80,- /S EUR 60,-

Bitte ein Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen!

 

 

-H302730 –

Pilates am Vormittag

Brigitte Verdura,

Gymnastiklehrerin und Physiotrainerin

Kurs (15 Vormittage – 20 UStd.)

di, ab 20.02.2018, 9.30 – 10.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 68,- / S EUR 51,-

Bitte Gymnastikmatte mitbringen.

 

 

-H302731-

Pilates

Brigitte Verdura,

Gymnastiklehrerin und Physiotrainerin

Kurs (15 Abende – 20UStd.)

mi, ab 21.02.2018, 17.25 – 18.25 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 68,- / S EUR 51,-

Bitte Gymnastikmatte mitbringen.

 

 

-H302733-

Tanz Dich fit mit Zumba® und Fatburner

Der neue Tanz- und Fitnesstrend

Carina Kerler,

Fitnesstrainerin

Kurs (15 Abende – 20UStd.)

mi, ab 21.02.2018, 19.00 – 20.00 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 70,- / S EUR 53,-

Lass Dich von der Latino-Musik verführen und hab Spaß!

 

 

-H207704-

Aquarellkurs für Erwachsene

Thema: Die botanische Illustraion 2

Ute Haag

Kurs (5 Vormittage – 15 UStd.)

mi, ab 21.02.2018, 9.00 – 11:15 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 56,- / S EUR 42,-

Bei Fragen Tel. 07175-8904

 

 

-H302729-

Cardio-Tennis: Fitness für jeden

Tabea Hooper,

BA Gesundheitsförderung/Cardio Tennistrainerin

Kurs (6 Vormittage – 8 UStd.)

di, ab 06.03.2018, 10.00 – 11.00 Uhr

Gemeindehalle

Preis: EUR 34,- / S EUR 26,-

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Turnschuhe und Tennisschläger. (Wer keinen Tennisschläger hat, kann diesen ggf. ausleihen. Bitte bei Anmeldung angeben!)

 

 

-H301714-

Tiefenentspannung für Frauen – Relax-Dreaming

Rotraud Schubert,

Heilpraktikerin

Kurs (2 Abende)

do, ab 08.03.2018, 17.30 – 19.00 Uhr

Neue Halle, Mehrzweckraum

Preis: EUR 17,- / S EUR 13,-

Bitte ISO-Matte, warme Decke und Kopfkissen mitbringen.

 

 

-H301715-

Progressive Muskelentspannung

Silvia Saida-Moraintinis,

Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (8 Vormittage)

fr, ab 09.03.2018, 10.15 – 11.30 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 53,- / S EUR 40,-

Bitte mitbringen: eine Decke, Unterlage, warme Socken und ein Kissen. Bequeme, warme Kleidung!

 

 

-H301716-

Autogenes Training

Silvia Saida-Moraintinis,

Entspannungspädagogin, AT-Trainerin, PME-Trainerin

Kurs (8 Abende)

fr, ab 09.03.2018, 17.00 – 18.15 Uhr

Gemeindehalle, Gymnastikraum

Preis: EUR 53,- / S EUR 40,-

Bitte mitbringen: Alles was Sie brauchen, um sich wohlzufühlen, u.a. bequeme Kleidung, warme (ABS-)Socken, Unterlage, Kissen, Decke, Trinken, Thermoskanne, usw.

 

 

-H110702-

Kräuterwanderung am Götzenbachstausee

Wilde Frühjahrskräuter auf den Tisch!

Dr. Norbert Luschka

Exkursion

do, 26.04.2018, 16.00 – 18.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Götzenbachstausee

Preis: EUR 7,- / S EUR 5,-

Bitte mitbringen: Kleines scharfes Messer, Korb.

 

 

-H305717-

Wraps – das ideale Mitnahmegericht furs Büro und unterwegs

Anja Neumann,

Zertifizierte Ernährungs- und Allergieberaterin

Kurs (1 Abend – 4 UStd.)

fr, 27.04.2018, 18.30 – 21.30 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 13,- / S EUR 10,- zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Schürze und ein Gefäß für Kostproben

 

 

-H305718-

Kochen und Backen für Kinder ab 8 Jahren

Dolores Perlas-Nuding

Kurs (1 Vormittag – 4 UStd.)

sa, 28.04.2018, 11.00 – 14.00 Uhr

Gemeindehalle, Küche

Preis: EUR 10,- (ermäßigter S-Preis) zzgl. Lebensmittelkosten

Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Schürze, Schneidebrett und kleine Gefäße für Kostproben